Unfall im Kreis Hildesheim

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall auf B243 bei Bockenem

Bockenem - Die Fahrer und eine Beifahrerin mussten ins Krankenhaus, die Straße war eine Zeit lang voll gesperrt.

Die B243 bei Bockenem war am Mittwochabend für rund 90 Minuten voll gesperrt. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Bockenem - Drei Verletzte bei einem Verkehrsfunall am Mittwochabend bei Bockenem: Weil ein 22-jähriger VW-Fahrer aus Bad Salzdetfurth beim Abbiegen auf die B243 in Richtung Seesen die Vorfahrt eines ihm entgegen kommenden 24-jährigen Audi-Fahrers missachtete, stießen beiden Fahrzeuge zusammen.

Drei Rettungswagen im Einsatz

An der Hochbrücke auf Höhe der Bönnier Straße zogen sich beide Fahrer als auch die Beifahrerin des Bad Salzdetfurthers leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Insgesamt waren neben einem Streifenwagen der Polizei Bad Salzdetfurth, drei Rettungswagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Bockenem eingesetzt, die auslaufende Betriebsstoffe abstreute. Von etwa 21.30 Uhr bis 23 Uhr war die B 243 für die Unfallaufnahme und die Bergung der beschädigten Autos voll gesperrt. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es aber nicht.

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel