Disziplinarverfahren

Vorzeitige Impfung von Sabine Levonen: Kreispolitik fordert Konsequenzen

Kreis Hildesheim - Nach der vorzeitigen Impfung von Kreismitarbeiterin Sabine Levonen haben CDU und SPD sich für ein Disziplinarverfahren ausgesprochen. Die Ehefrau von Landrat Olaf Levonen war bereits Anfang Februar geimpft worden.

Die Impfung von Sabine Levonen soll nun juristische Konsequenzen haben. (Symbolbild) Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Die vorzeitigen Impfung von Kreismitarbeiterin Sabine Levonen könnte demnächst…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel