Zeugen gesucht

VW-Bulli-Fahrer überholt Linienbus trotz Verbotes

Elze - Verkehrsgefährdung am Freitagfrüh auf der Bundesstraße bei Elze: Nun werden Zeugen gesucht.

Die Polizei sucht Zeugen eines riskanten Überholmanövers Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Elze - Nun sucht die Polizei Elze nach Zeugen für ein riskantes Überholmanöver: Bereits am vergangenen Freitag hat auf der Bundesstraße 3 in Höhe Elze der Fahrer eines dunkelgrünen VW-Bullis T3 trotz des bestehenden Überholverbots einen Linienbus überholt und damit den Verkehr gefährdet.

Um 8.11 Uhr morgens war der Linienbus zwischen der Abfahrt Elze-Mühlenfeld und der Abfahrt zur B 1 unterwegs, als der T3 an ihm vorbeizog. Ein entgegenkommender Fahrzeugführer aus Springe konnte mit seinem Wagen gerade noch ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden.

Die Polizei Elze sucht nun weitere Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, die eine Ermittlung des Täters möglich machen, Hinweise unter Telefon 0 50 68/9303-0.sky

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel