Fichtensterben

Warum der Wald im Hildesheimer Land noch unter der Nachkriegszeit leidet

Kreis Hildesheim - Die Gründe für das Waldsterben rund um Hildesheim sind relativ klar: Dürre, Borkenkäfer, Klimawandel. Doch ein Randaspekt im Ursachengeflecht reicht sogar bis in die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg zurück.

Aktuell gibt es auch in den Wäldern rund um Hildesheim ein großes Überangebot an Holz, die Preise sind stark gefallen. Foto: Nico Pointner/dpa

Kreis Hildesheim - Die extreme Dürre, die dem Wald auch bei Hildesheim im dritten Jahr in Folge…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel