Pläne in Hannover und Hildesheim

Warum Museen jetzt Corona-Exponate sammeln

Hannover - Mundmasken sind die Museumsstücke von morgen. Hannovers Museen für Kulturgeschichte sammeln jetzt Corona-Exponate. In Hildesheim bleibt Corona außen vor, dort gibt es andere Pläne.

"Das Gefühl, Zeugen einer Wende zu sein": Museumsdirektor Thomas Schwark mit drei Mundmasken, die er für den Fundus des Museums gesichert hat. Foto: Simon Benne

Hannover - Seit dieser Woche sind Masken in Niedersachsen Pflicht. Schwark prüft die drei selbst…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel