Radweg oder Trampelpfad

Warum stürzte der Radfahrer bei Groß Düngen in die Innerste?

Groß Düngen - Von einem Weg kurz vor der Lavesbrücke bei Groß Düngen ist ein 25-Jähriger aus Hildesheim am Sonntag mit dem Rad in die Innerste gestürzt. Wie konnte das passieren?

Kaum mehr als ein Trampelpfad führt zwischen Heinde und der Lavesbrücke am Innersteufer entlang - es ist kein offizieller Radweg. Foto: Michael Vollmer

Groß Düngen - Mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr musste am Sonntagabend ein 25-jähriger…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Groß Düngen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel