Ohne Kontakt

Was die Kontaktsperre für die Hospizarbeit in Hildesheim bedeutet

Kreis Hildesheim - Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Hildesheimer Hospizvereine begleiten Menschen auf ihrem letzten Weg. Doch jetzt dürfen sie das nicht. Die Situation belastet auch die Helfer. Und die Vereine leiden finanziell.

Doris Lißmann-Heckerott vom Hospizverein besucht Dorothea Wunder im Seniorenheim Theresienhof. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Kreativität ist das Zauberwort, in dieser Zeit der Einschränkungen und…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel