Drei Projekte aus Hildesheim und Harsum dabei

Wegen Corona: Tag der Architektur wird dieses Mal digital

Hildesheim - Der Tag der Architektur stellt architektonisch gelungene Projekte vor. Wegen Corona gibt es in diesem Jahr zwar keine Besichtigungen, doch die Architekten haben sich etwas ausgedacht, um auch die drei Projekte aus Hildesheim in Szene zu setzen.

Das Anbau der Familie Geis in der Binderstraße ist zu einem architektonischen Schmuckstück geworden - und Exponat zum Tag der Architektur. Foto: Anja Frick

Hildesheim - Eigentlich ist alles wie immer: Am Sonntag, 28. Juni, ist wieder Tag der Architektur,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel