Corona-Verordnung

Weihnachten mit der Familie: Was erlaubt ist – und was nicht

Hildesheim - Die strengen Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie werden für Weihnachten gelockert. Wie viele Menschen aus wie vielen Haushalten dürfen also zusammenkommen, kontrolliert die Polizei das – und was ist überhaupt der „engste Familienkreis“?

Nur für diejenigen, denen es sozusagen das Herz brechen würde, wenn sie nicht zusammenkommen dürfen, gibt es ein Weihnachtsprivileg: Der engste Familienkreis darf sich auch mit mehr als fünf Personen treffen. Foto: Martin Schutt/dpa

Hildesheim - Weihnachten ist in vielen Familien das Fest, zu dem sich gleich mehrere Generationen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel