Wie die Erinnerung an das historische Hildesheim wieder lebendig werden könnte

Titel: Objekte Idee Altstadtgilde Beschreibung: Thomas Seidler und Carmen Morena von der Altstadtgilde Hildesheim: Sie wollen den Parkplatz hinter dem Kurzen Hagen zu einem Platz umgestalten, auf dem Relikte aus der Stadtgeschichte Hildesheims ihren Platz finden – ein sogenanntes Lapidarium.
Thomas Seidler und Carmen Morena von der Altstadtgilde Hildesheim: Sie wollen den Parkplatz hinter dem Kurzen Hagen zu einem Platz umgestalten, auf dem Relikte aus der Stadtgeschichte Hildesheims ihren Platz finden – ein sogenanntes Lapidarium.

Von Norbert Mierzowsky

Hildesheim.

Paradebeispiel ist der sogenannte Umgestülpte Zuckerhut am Andreasplatz, der…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim

Galerie

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel