35 Jahre nach der Reaktorkatastophe

Wie ein Hildesheimer Verein missgebildeten Kindern in der Ukraine hilft

Kreis Hildesheim - Der Verein Aktion Tschernobyl Hilfe hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Kinderkrankenhaus in der Ukraine so auszustatten, dass dort auch schwierigste Operationen durchgeführt werden können.

Der Junge wurde im Kinderkrankenhaus in Luzk operiert. Dr. Igor Kuzmych ist einer von den Ärzten, die in der Medizinischen Hochschule Hannover von Professor Thomas Lenarz für solche komplizierten Eingriffe geschult wurden. Foto: privat

Kreis Hildesheim - Am 26. April jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum 35. Mal. Die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel