Sophias Lächeln

Wie eine Familie aus Kemme mit der Diagnose Angelman-Syndrom lebt

Kemme - Angelman-Syndrom – dieses Wort kannten Heike und Jan Kehrel aus Kemme nicht. Sie hörten es das erste Mal, als Spezialisten die Diagnose nach der Untersuchung ihrer Tochter aussprachen.

Das Leben der Familie Kehrel aus Kemme hat sich verändert, als die Diagnose kam: Tochter Sophia hat das Angelman-Syndrom. Foto: Clemens Heidrich

Kemme - Wenn Sophia lächelt – und das tut sie häufig – sieht sie aus wie ein…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel