Corona-Statistik

Kreis Hildesheim meldet 23 Corona-Neuinfektionen

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim meldet am Sonnabend 23 neue Corona-Infektionen. Doch die Sieben-Tages-Inzidenz bleibt deutlich unter 50.

Der Landkreis Hildesheim meldet am Sonnabend wieder mehr Infizierte als am Freitag, doch die Inzidenz bleibt unter 50. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim meldet am Sonnabend 23 neue Corona-Fälle in der Region. Das ist eine Person mehr als am Vortag. Damit ist die Zahl der Infektionen erneut angestiegen – von 265 am Freitag auf 268 auf Sonnabend. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldete Sieben-Tage-Inzidenz ist damit ebenfalls wieder angestiegen – , bleibt aber unter 50. Aktuell liegt sie bei 45,7. Am Freitag hatte sie mit 41,3 den bisherigen Tiefstwert in diesem Jahr erreicht.

Zwei Patienten auf Intensivstationen

Seit Beginn der Pandemie hat es 178 Corona-Todesfälle im Kreis Hildesheim gegeben. Insgesamt 8624 Menschen sind und waren mit dem Virus infiziert. 8178 gelten als genesen.

In den Krankenhäusern der Region werden am Sonnabend zwei Infizierte auf Intensivstationen behandelt, einer von ihnen wird invasiv beatmet. Das geht aus dem DIVI-Intensivbettenregister hervor.

So sieht es in den Altersgruppen aus

In der Altersgruppe der 10- bis 19-Jährigen gibt es mit 55 die meisten Infizierten. Es folgen die 30- bis 39-Jährigen (46) und die 0- bis 9-Jährigen (34).

In Stadt und Landkreis verteilen sich die aktuell 268 Infizierten wie folgt: In Hildesheim sind 162 Fälle bekannt (am Vortag waren es 157). So verteilen sie sich auf die Postleitzahlenbereiche: 20 in 31134 (unverändert im Vergleich zum Vortag), 43 in 31135 (-1), 63 in 31137 (+12), 20 in 31139 (-2), 16 in 31141 (-4).

Blick auf die Kommunen im Landkreis

In den Gemeinden sieht die Situation wie folgt aus: in Alfeld 10 (+3), 10 Algermissen (unverändert), 2 in Bad Salzdetfurth (unverändert), 10 in Bockenem (unverändert), 3 in Elze (unverändert), 5 in Giesen (-unverändert), 8 in Harsum (unverändert), 2 Lamspringe (unverändert), 4 Samtgemeinde Leinebergland (unverändert), 10 in Nordstemmen (-2), 18 in Sarstedt (-3), 3 in Schellerten (unverändert), 7 in Sibbesse (unverändert) und 14 in Söhlde (+1). Keine bekannten Corona-Fälle gibt es derzeit in Diekholzen, Freden und Holle.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel