Polizeibericht

Wieder Serie von Einbrüchen in Hildesheimer Gartenkolonie

Hildesheim - In einer Hildesheimer Kleingartenkolonie wurden mindestens sechs Lauben aufgebrochen: Auf was die Täter es besonders abgesehen hatten.

Die Hildesheimer Polizei ermittelt. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in mehrere Lauben in der Hildesheimer Kleingartenkolonie Gartenfreunde Galgenberg im Mönkemöllerweg eingebrochen. Nach bisher vorliegenden Informationen der Polizei sind mindestens sechs Lauben betroffen. Bisher konnten noch nicht alle Besitzer informiert werden. Im Die Täter hatten es besonders auf Verlängerungskabel, Kabeltrommeln und Elektrowerkzeuge abgesehen. Der Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Ratschläge der Polizei

Eventuelle Zeugen, die sachdienliche Hinweise in Zusammenhang mit den Taten geben können, und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden. Kürzlich hatte es erst eine ähnliche Einbruchserie in der Gartenkolonie am Hohnsen gegeben.

Die Polizei Hildesheim rät dazu, zumindest hochwertige Werkzeuge nach ihrem Einsatz nicht im Garten zu lassen, sondern diese nach Möglichkeit wieder mitzunehmen, auch wenn dies sicherlich umständlicher ist.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel