Rechtsstreit wird geprüft

Windpark-Streit: Initiative sammelt gut 30 000 Euro für mögliche Klage

Rössing - Die Bürgerinitiative gegen den Windpark bei Rössing hat einen fünfstelligen Betrag gesammelt, um ein eventuelles Gerichtsverfahren bezahlen zu können.

Der Anblick der Morgenröte mag schön sein, aber neue Windräder vor ihrer Haustür wollen Bürger aus der Gemeinde Nordstemmen verhindern. Foto: Jens Büttner/dpa

Rössing - Mehr als 30 000 Euro stehen nunmehr für einen möglichen Rechtsstreit zur Verfügung – die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Rössing
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel