Energetische Sanierungen

Wofür die gbg in Drispenstedt Millionen ausgibt

Hildesheim - Die Hildesheimer Baugesellschaft hat den Stadtteil Drispenstedt mit errichtet – und investiert dort weiterhin kräftig, um ihn fit für die Zukunft zu machen.

Handwerker Marcel Holstein verklebt Dämmung an einem gbg-Gebäude – die Baugesellschaft investiert allein in der Hermann-Seeland-Straße und die Sanierung der Immobilien mit 55 Wohnungen rund drei Millionen Euro. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Wer ein eigenes Haus besitzt, weiß: Es gibt immer was zu tun, und so richtig fertig…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel