Aktuelle Zahlen

Zahl der Corona-Infizierten in Hildesheim steigt wieder leicht an

Kreis Hildesheim - Zum ersten Mal seit Mitte letzter Woche meldet der Landkreis mehr als eine Neuinfektion am Tag. Insgesamt bleiben die Zahlen aber stabil.

Die Zahl der mit Corona infizierten Personen bleibt in Hildesheim verhältnismäßig stabil. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Zwei Hildesheimer haben sich über das Wochenende neu mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt der Landkreis am Montagmorgen mit. Eine Person ist in der Zwischenzeit genesen. Insgesamt sind aktuell 11 Personen in der Region infektiös.

Die meisten Fälle in Sarstedt

Nach zuletzt sinkenden Zahlen hat sich nun eine weitere Person in Sarstedt infiziert. Somit steigt die Zahl der Infizierten dort wieder von sechs auf sieben Personen. In Sarstedt gibt es derzeit die meisten Fälle in der Region. Zwei Infizierte kommen aus dem Stadtgebiet mit der Postleitzahl 31139, im Gebiet mit der 31137 gibt es einen Infizierten. Auch Bad Salzdetfurth verzeichnet weiterhin eine Ansteckung.



Unter den Infizierten sind nach Angaben des Landkreises nach wie vor keine Kinder unter 15 Jahren oder Erwachsene über 50. Dazwischen gibt es in jeder Altersgruppe nachgewiesene Infektionen, die meisten in der Spanne von 30 bis 39 Jahren (5).

Nachdem die Zahl der in Quarantäne geschickten Personen Ende vergangener Woche wieder unter 20 fiel, müssen nach Anweisung des Gesundheitsamtes derzeit 25 Hildesheimer zu Hause bleiben.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel