Aktuelle Zahlen

Zahl der infektiösen Corona-Patienten im Kreis Hildesheim sinkt

Kreis Hildesheim - Die Zahl der derzeit infektiösen Corona-Patienten im Kreis Hildesheim ist gesunken – ebenso wie die Zahl der bestätigten Neuinfektionen.

Der Landkreis Hildesheim hat am Freitag aktuelle Corona-Zahlen veröffentlicht. Foto: Christian Gossmann (Archiv)

Kreis Hildesheim - Die Zahl der bestätigten Corona-Neuinfektionen im Kreis Hildesheim ist noch einmal zurückgegangen. Am Freitag meldete der Landkreis zwei neue bestätigte Fälle – am Donnerstag waren es drei. Auch die Zahl der aktuell infektiösen Personen ist um drei auf 77 gesunken und damit zum ersten Mal seit dem 14. April rückläufig.



23 infektiöse Personen werden derzeit stationär behandelt, das ist eine Person mehr als am Donnerstag. Insgesamt befinden sich im Kreis Hildesheim derzeit 220 Personen in häuslicher Quarantäne. Die Zahl der genesenen Corona-Patienten stieg um fünf auf 210.

Blick in die Gemeinden

Die derzeit bestätigten Coronafälle kommen aktuell aus folgenden Städten und Gemeinden: Bad Salzdetfurth 3, Bockenem 2, Diekholzen 1, Elze 2, Freden 2, Giesen 21, Harsum 11, Holle 3, Lamspringe 2, Leinebergland 1, Nordstemmen 4, Sarstedt 5, Söhlde 2. Für Hildesheim schlüsselt das Gesundheitsamt die Zahlen wie üblich nach Postleitzahlenbereichen (in Klammern) auf: 6 (31134), 2 (31135), 5 (31137), 2 (31139), 3 (31141). In Alfeld, Algermissen, Schellerten und Sibbesse gibt es laut Landkreis derzeit keine bestätigten Coronafälle.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel