Kreis Hildesheim

Zahlreiche Verstöße: 19-jähriger Traktor-Fahrer verursacht in Schellerten betrunken einen Unfall

Schellerten - Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Montag in Schellerten einen Unfall mit einem Traktor verursacht und ist danach geflüchtet – allerdings war dies bei Weitem nicht sein einziges Vergehen.

Die Polizei Bad Salzdetfurth fahndete mit zwei Streifenwagen nach dem Treckerfahrer – und fand ihn. Foto: Chris Gossmann

Schellerten - Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Montag in Schellerten einen Unfall mit einem Trecker verursacht und ist danach geflüchtet – allerdings war dies bei Weitem nicht sein einziges Vergehen.

In der Nacht auf den 1. August meldete sich gegen 23.05 Uhr eine Hinweisgeberin bei der Polizei Bad Salzdetfurth. Die Frau gab an, dass sie soeben einen Traktor beobachtet hat, der gegen einen Bauzaun gefahren und sofort geflüchtet sei. In dem Traktor sollen drei Personen gesessen haben. Die Bürgerin gab zudem den Hinweis, dass der Fahrer betrunken sein könnte.

Fahndung mit zwei Streifenwagen

Die Beamten leiteten eine Fahndung mit zwei Streifenwagen ein. Dank weiterer Hinweise der Anruferin fanden die Polizisten den Traktor auf einem Feldweg: Dort fuhrt das Fahrzeug ohne Beleuchtung, dafür aber in „starken Schlangenlinien“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Am Steuer saß ein 19-Jähriger aus der Gemeinde Schellerten. Dieser war den Beamten zufolge merklich betrunken: Er pustete 1,33 Promille. Damit wäre ihm eigentlich der Führerschein entzogen worden – wenn er einen hätte. Der junge Mann hat noch keine Fahrerlaubnis, sondern besucht aktuell die Fahrschule.

Mehrere Verstöße

Am Bauzaun ist lediglich ein geringer Sachschaden entstanden – für den 19-Jährigen hat sein Ausflug aber diverse Folgen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Nach Angaben der Polizei dürfte er es damit schwer haben, bald seinen Führerschein zu bekommen.

  • Schellerten
  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.