Kontrolle in Hildesheim

Zu zweit und unter Alkohol auf dem E-Scooter unterwegs

Hildesheim - Sie fuhren in der Nacht auf Sonntag zu zweit auf einem E-Scooter durch Hildesheim – und gerieten in eine Polizeikontrolle. Der Fahrer muss sich jetzt nicht nur wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten.

Die Hildesheimer Polizei stoppte in der Nacht auf Sonntag zwei Männer, die zu zweit auf einem E-Scooter unterwegs waren. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Symbolbild

Hildesheim - Zwei Männer sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu zweit auf einem E-Scooter durch die Kaiserstraße gefahren. Das fiel Polizisten auf. Sie hielten das Fahrzeug an und kontrollierten die 23 und 24 Jahre alten Männer. Dabei stellten sie fest: Der Fahrer hatte Alkohol getrunken, bevor er auf den Roller gestiegen war. Ein Atemalkoholtest ergab kurz nach 4.30 Uhr einen Wert von 1,26 Promille.

Der 23-Jährige musste in der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn läuft jetzt nicht nur ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, weil er eine zweite Person auf dem Roller mitgenommen hat. Sondern ihm wird auch eine Straftat, Trunkenheit im Straßenverkehr, vorgeworfen.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel