Aktuelle Zahlen

Zwei bestätigte Corona-Neuinfektionen in Hildesheim

Hildesheim - In Hildesheim haben sich zwei weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Auffällig ist das Alter der derzeit infektiösen Patienten.

Von den derzeit nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Hildesheim muss niemand stationär im Krankenhaus behandelt werden. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - In der Region gibt es zwei weitere bestätigte Corona-Fälle. Das teilte der Landkreis Hildesheim am Mittwoch mit. Die beiden Personen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, stammen aus dem Hildesheimer Postleitzahlengebiet 31137.


Kostenlos abonnieren: News der HAZ aufs Smartphone


Die Zahl der derzeit infektiösen Patienten steigt damit von 16 auf 18. Von ihnen ist keiner älter als 49 Jahre. In Quarantäne befinden sich derzeit 82 Personen – sieben mehr als am Dienstag.

Blick in die Gemeinden

Insgesamt gibt es derzeit zwei bestätigte Fälle in Alfeld, drei in Sarstedt und vier in Sibbesse. Die neun Fälle aus dem Hildesheimer Stadtgebiet verteilen sich auf die Postleitzahlen-Gebiete 31134 (3), 31137 (5) und 31139 (1).

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel