Kleinste Fußgängerzone der Welt

Zwei Geschäftsfrauen aus Egenstedt lassen sich nicht unterkriegen

Egenstedt - Nikola Opitz-Eierund und Kirsten Ringe haben sich in Egenstedt selbstständig gemacht. Corona brachte den Frauen große Einbußen ein. Sie kämpfen jetzt für die Zukunft ihrer Läden.

Nikola Opitz-Eierund (rechts) und Kirsten Ringe bilden mit ihrer Manufaktur „noe“ und der HOFbutik die kleinste Fußgängerzone der Welt. Foto: Mellanie Caglar

Egenstedt - Die kleinste Fußgängerzone der Welt, wie Nikola Opitz-Eierund ihre Manufakt und die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Egenstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel