Zeugen gesucht

Vermisste Mädchen aus Hildesheim wieder da

Hildesheim - Zwei vermisste Mädchen aus Hildesheim, nach denen die Polizei am Samstag mit Hilfe von Fotos gesucht hatte, sind wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Weil die Fahndung nach den beiden vermissten Mädchen aus Hildesheim zunächst erfolglos verlief, veröffentlichten die Ermittler am Samstag Fotos. Foto: Christian Gossmann

Hildesheim - Zwei vermisste Mädchen aus Hildesheim, nach denen die Polizei am Samstag mit Hilfe von Fotos gesucht hatte, sind nur wenige Stunden später wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Die Ermittler hatten am Samstagvormittag Bilder einer 13-Jährigen und einer 14-Jährigen aus Hildesheim veröffentlicht. Beide Mädchen wurden seit Freitag vermisst. Dass es gleich zwei Vermisstenfälle an einem Tag gebe, sei ungewöhnlich, so ein Polizeisprecher. Einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen gebe es aber nicht.

Suche per Hubschrauber

Mit Hilfe eines Personenspürhunds und eines Polizeihubschraubers suchten die Ermittler bereits am Freitagabend nach dem 14-jährigen Mädchen. Doch im Bereich der Goslarschen Straße/ Kreuzfeld verlor sich die Spur.

Bereits am frühen Samstagnachmittag, kurz nachdem die Ermittler die Fotos veröffentlicht hatte, konnten sie im Fall der 13-Jährigen gute Nachrichten verkünden. Nach Zeugenhinweise griffen Polizisten das Mädchen wohlbehalten in Bad Pyrmont auf. Wie es von Hildesheim dorthin kam, ist derzeit noch unklar.

Auch zur 14-jährigen gab es nach dem öffentlichen Aufruf Zeugenhinweise. Nachdem auch am Samstag erneut ein Suchhubschrauber seine Runden über der Stadt drehte, gab es schließlich einen entscheidenden Hinweis. Im Bereich rund um Achtum und Einum fanden die Ermittler am späteren Nachmittag auch dieses Mädchen. Auch ihr gehe es gut, so die Polizei. Die Einsatzkräfte bedankten sich anschließend für die Hinweise und die Mithilfe der Bevölkerung.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel