Zwei Verletzte

Zwei Unfälle kurz hintereinander im Bockenemer Stadtgebiet

Bockenem - Am Montagnachmittag ist es innerhalb von zehn Minuten zu gleich zwei Verkehrsunfällen im Bockenemer Stadtgebiet gekommen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Die beiden Unfälle ereigneten sich kurz hintereinander. Foto: Chris Gossmann

Bockenem - Am Montagnachmittag ist es innerhalb von zehn Minuten zu gleich zwei Verkehrsunfällen im Bockenemer Stadtgebiet gekommen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt, wie die Polizei in der Nacht zu Dienstag mitteilte.

Um 16:59 Uhr wurde die Polizei zu dem ersten Unfall auf der Landstraße zwischen dem Upstedter Kreuz und Upstedt gerufen. Ein 33-jähriger Bad Salzdetfurther war dort mit seinem Polo in Richtung Bodenburg gefahren. Der Wagen kam von der Straße ab und landete im Straßengraben. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Seesener Krankenhaus gebracht. An dem Polo entstand Totalschaden.

Um 17.09 ging dann der nächste Notruf ein. Ein 76-jähriger Radfahrer aus Bockenem hatte in der Jägerstraße versucht, nach links abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden BMW eines 53-jährigen Bockenemers. Der Radfahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Sowohl Fahrrad als auch Auto wurden beschädigt.

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel