Bei Algermissen

19-jähriger Autofahrer kurz abgelenkt: Radfahrerin im Landkreis Hildesheim schwer verletzt

Algermissen - Der junge Mann schaute kurz vor dem Überholen nicht auf die Straße und erwischte eine 66-jährige Fahrradfahrerin.

Nach einem Unfall bei Algermissen im Landkreis Hildesheim liegt eine 66-Jährige mit schweren Verletzungen in einem Hildesheimer Krankenhaus. Foto: Chris Gossmann

Algermissen - Weil ein 19-jähriger Autofahrer nur einen kleinen Moment nicht auf die Straße achtete, liegt eine 66-jährige Radfahrerin aus Algermissen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Nur kurz abgelenkt

Es passierte am Sonntagnachmittag gegen 17.15 Uhr, als mehrere Autos auf der Kreisstraße 522 zwischen Wätzum und Groß Lobke unterwegs waren. Der letzte Wagen in der Kolonne gehörte dem 19-jährigen Algermissener. Zeitgleich radelte die 66-Jährige auf dieser Straße in Richtung Groß Lobke.

Unmittelbar bevor der 19-Jährige an der Fahrradfahrerin vorbeifuhr, wurde er abgelenkt. Er stieß mit der Frau zusammen. Diese stürzte auf die Straße und verletzte sich schwer. Die 66-Jährige wurde zur ärztlichen Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht.

  • Algermissen
  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel