Archäologische Hürden

Böse Überraschung in Sottrum: Teure Grabungen statt Eigenheim-Bau

Sottrum - Was im Untergrund liegt, kann Bauprojekte verzögern oder gar unfinanzierbar machen. Die Geschichte von Peter Labudda aus dem Kreis Hildesheim, der nur bauen darf, wenn der Boden auf archäologische Funde untersucht wurde – auf seine Kosten.

Peter Labudda auf seinem Grundstück in Sottrum. Das, was womöglich unter seinen Füßen im Untergrund schlummert, behindert sein privates Bauprojekt. Foto: Clemens Heidrich

Sottrum - Peter Labudda ist 76 Jahre alt. Der Sottrumer hat in der Ortschaft ein Haus mit einem…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Sottrum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel