Gebäude evakuiert

Polizei ermittelt nach Bombendrohung am Hildesheimer Gericht

Hildesheim - Das Hildesheimer Gericht hat am Donnerstag eine Bombendrohung erhalten, die Polizei sperrte das Gelände an der Kaiserstraße und evakuierte die Gebäude. Sprengstoff-Spürhunde waren im Einsatz – fanden aber keinen Sprengkörper.

Mit mehreren Sprengstoff-Spürhunden war die Polizei am Donnerstagvormittag in den Gerichts-Gebäuden unterwegs. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Eine Bombendrohung hat am Donnerstagvormittag den Betrieb im Hildesheimer…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • 8 Wochen lesen für nur 0,99 €, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.