Kritik an Stadt, Hilfeschreiben an Politik

Carsharing-Anbieter aus Hannover fühlt sich in Hildesheim ausgebremst

Hildesheim - Der CarSharing-Anbieter Stadtmobil möchte seine Hildesheimer Autos auch auf öffentlichen Flächen anbieten, findet aber bei der Stadt kein Gehör. Nun wendet sich die Firma an die Politik.

Der Parkplatz an der Elisabeth-Kirche in der Moltkestraße ist einer der fünf Stadtmobil-Standorte in Hildesheim. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Jeden Monat kommen 200 neue Nutzer dazu: Das Geschäft für den hannoverschen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel