Aufgelistet

Diese acht Hildesheimer Skandale machten Schlagzeilen

Hildesheim - Hildesheim ist bekannt für sein Weltkulturerbe, die Altstadt und die vielen Kirchen. Doch leider haben sich in der Stadt auch immer wieder Dinge zugetragen, mit denen Hildesheim ungewollte Berühmtheit erlangt hat.

„König Kurt, die Rückkehr des Totgesagten!“, hieß es bei der Bild, als der ehemalige und dann wieder neue Oberbürgermeister Kurt Machens die Wahl gewann. Nach der sogenannten Pecunia-Affäre war die Wiederwahl nicht selbstverständlich – zumindest nicht über die Stadtgrenzen hinaus. So war der Weg für repräsentative Auftritte als einer der „Hildesheimer Harmonists“ wie hier beim Schützenball wieder offen. Foto: HAZ-Archiv

Hildesheim - Hildesheim ist bekannt für sein Weltkulturerbe, die Altstadt und die vielen Kirchen.…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.