Tief „Emmelinde“

Kreis Hildesheim kommt glimpflich davon: Kaum Unwetter-Einsätze für Polizei und Feuerwehr

Kreis Hildesheim - Am Freitag sollte es im Kreis Hildesheim laut diverser Warnungen ungemütlich werden. Doch Hildesheim blieb ein schweres Gewitter erspart – dafür gab es immerhin heftigen Regen.

Der Deutsche Wetterdienst warnte am Freitag vor schwerem Gewitter und Sturmböen im Landkreis Hildesheim (auf dem Foto: Harsum) – doch die Region kam ohne größere Einsätze von Polizei und Feuerwehr davon. Foto: Julia Moras

Kreis Hildesheim - Viele Regionen Deutschlands haben am Freitag heftige Unwetter erlebt – doch der…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel