Täter flüchtig

Einbrecher steigen in ein Sarstedter Altenheim ein

Sarstedt - Die unbekannten Täter ließen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Bargeld mitgehen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Ein Einbruch in ein Sarstedter Altenheim beschäftigt die Polizei. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Sarstedt - Die Polizei meldet einen Einbruch in ein Seniorenheim an der Burgstraße in Sarstedt. Dabei erbeuteten die Täter Bargeld.

Einstieg über Fenster auf Kipp

Vermutlich in den Nachtstunden von Dienstag, 7. April, 22 Uhr, zu Mittwoch, 8. April, 7.05 Uhr, gelangten Einbrecher über ein gekipptes Fenster in das katholische Alten- und Pflegeheim Heilig Geist in der Innenstadt. Drinnen hebelten sie nach Angaben der Polizei die abgeschlossenen Türen zu zwei Büroräumen auf und durchsuchten sie. Dabei fiel ihnen Bargeld in dreistelliger Höhe in die Hände.

Ein erster Verdacht, dass es die Täter auf Desinfektionsmittel und Schutzmasken abgesehen haben könnten, bestätigte sich nicht. Der Bestand sei nach Angaben der Heimleitung vollzählig gewesen, sagt ein Polizeisprecher.

Polizei sucht Zeugen

Wer Hinweise geben kann oder Auffälliges beobachtet hat, wird gebeten, die Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 0 50 66 / 985-0 anzurufen.

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel