Seit einem Jahr neue EU-Richtlinie

Nach Verbot: Hildesheimer Eisdielen hadern mit den Alternativen zu Plastikbesteck

Hildesheim - Seit einem Jahr dürfen Eisdielen keine Becher oder Löffel aus Plastik mehr anbieten, sofern sie nicht noch aus dem Vorrat vor Inkrafttreten der EU-Richtlinie stammen. Das stellt die Gastronominnen und Gastronomen vor neue Herausforderungen.

Vor allem die buten Plastiklöffel waren wegen ihrer schlechten Umweltbilanz ein Problem, nun experimentieren Gastronomen und Gastronominnen mit Alternativen aus Keks (siehe Bild) oder Hafer. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Kein Einwegbesteck oder -geschirr, keine Trinkhalme, Luftballon- oder Wattestäbchen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.