Transeuropa gestartet

Hildesheimer Festival hinterfragt tänzerisch Körper und Organe

Hildesheim - 10. Auflage des Transeuropa-Festival für performative Künste ist eröffnet / Das Motto „enter the collective vision“ ist in pandemischen Zeiten aktueller denn je. Zum Auftakt steht der Körper im Fokus.

Der Quebecer Künstlerin Julia Barrette Laperrière erforscht mit der Berliner Musikerin Pia Achternkamp in „FALLA“ die Zusammenhänge zwischen Körper, Macht und Sexualität. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Es regnet, als am Dienstag vor dem Veranstaltungszentrum Rasselmania am Bischofskamp…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel