Kategorisierung gerecht?

Debatte um Hundesteuer im Kreis Hildesheim: Änderung in Sicht

Kreis Hildesheim - 13 der 16 deutschen Bundesländer führen Rasselisten mit sogenannten gefährlichen Hunden. Niedersachsen gehört zu denen, die sie abgeschafft haben. Doch im Kreis Hildesheim ist sie nicht überall vom Tisch, spielt mitunter eine Rolle, wenn es um die Bemessung der Hundesteuer gibt. Aber eine Änderung ist in Sicht.

In das Salzdetfurth zahlt David Kappes derzeit rund 400 Euro Hundesteuer für seinen Pittbull-Bulli-Mix Ace. Das sei viel zu viel und ungerecht, sagt der Mann. Foto: Ulrike Kohrs

Kreis Hildesheim - 13 der 16 deutschen Bundesländer führen Rasselisten mit sogenannten…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • 8 Wochen lesen für nur 0,99 €, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.