„Der kleine Ritter Trenk“

JoWiese: Ritterspektakel mit Ferkelchen erfreut die ganze Familie

Hildesheim - Zum zweiten Mal Ritterspektakel auf der Hildesheimer JoWiese: „Der kleine Ritter Trenk“ erfreut bei der tfn-Premiere Samstagnachmittag Familien in der lebhaften und humorvollen Inszenierung von Gero Vierhuff.

Die Drei, pardon, mit Ferkelchen Vier, stehen für Freundschaft und Mut: Thekla (Lara Hofmann) will nicht sticken, sondern kämpfen. Momme Mumm (Cengiz B’yasin) hat immer eine Lösung parat. Und Trenk Tausendschlag (Lukas Hanus) will seine Familie aus der Leibeigenschaft befreien und Ritter werden. Foto: Clemens Heidrich

Hildesheim - Ritter sein ist gar nicht schwer – es sei denn, Mann muss kämpfen. Ritter werden…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel