Wohin mit dem Klärschlamm?

Kommt die Pyrolyse doch – nun aber im Landkreis?

Hildesheim - Hildesheim und Sarstedt haben sich für die Verbrennung von Klärschlamm entschieden. Doch die Fraktionschefs von SPD und CDU im Kreistag werben im Kreis für einen anderen Weg.

Kaum größer als eine Doppelgarage: So sieht eine Pyrolyseanlage aus, wie sie für Kläranlagen der Landkreiskommunen in Frage kommen könnte. Foto: privat

Hildesheim - Seit der Hildesheimer Rat im September entschieden hat, dem Betreiber der geplanten…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel