Zeugen gesucht

Museumsbahnhof Almstedt-Segeste: Unbekannte beschmieren historischen Waggon

Almstedt/Segeste - Mitglieder des Vereins Historische Eisenbahn sind entsetzt über den Schaden, der in der Nacht zu Samstag an einem ihrer historischen Waggons im Museumsbahnhof Almstedt-Segeste entstanden ist. Nun hofft die Polizei, dass sich Zeugen der Tat finden.

Die Polizei hofft, die Tat mit Hilfe von Zeugen aufzuklären. Foto: Chris Gossmann

Almstedt/Segeste - Mitglieder des Vereins Historische Eisenbahn sind entsetzt über den Schaden, der in der Nacht zu Samstag an einem ihrer historischen Waggons im Museumsbahnhof Almstedt-Segeste entstanden ist. Der Waggon wurde im Zeitraum von 21.30 bis 8.45 Uhr mit Farbe beschmiert, wie die Polizei mitteilte. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 600 Euro.

Die Polizei vermutet, dass die Tatausführung sehr aufwendig war und es daher möglicherweise Zeugen gibt. Sie fragt daher, wer im Tatzeitraum entweder ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen in der Nähe des Bahnhofs oder auch direkt in Almstedt oder Segeste gesehen hat. Zeugen sollten sich unter der Telefonnummer 0 51 81 / 91 16-0 melden. Es besteht auch die Möglichkeit, Hinweise online unter www.onlinewache.polizei.niedersachen.de mitzuteilen.

  • Region
  • Segeste
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel