Notstand im griechischen Flüchtlingscamp

Nach Brand: Hildesheim bietet Platz für zwei Familien aus dem Flüchtlingslager Moria

Hildesheim - Das griechische Flüchtlingslager Moria ist nach einem Brand nahezu komplett zerstört. Nach der Katastrophe melden sich immer mehr Städte aus dem Bündnis „Sichere Häfen“, zu dem auch Hildesheim zählt. Warum die Aufnahme noch nicht klappt.

Hildesheim will - darf aber noch nicht: Das Bündnis "Sichere Häfen bietet Plätze für Flüchtlinge aus Moria an. Aber Seehofer entscheidet. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Die Stadt Hildesheim ist dem Bündnis „Städte Sichere Häfen“ vor einiger Zeit…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel