„Höllenhund“: Die wichtigsten Antworten

Neue Corona-Varianten breiten sich in Europa aus: Was bisher über BQ.1 und BQ.1.1 bekannt ist

Hildesheim - Bald könnte die Omikron-Subtypen BQ.1 und BQ.1.1 das Infektionsgeschehen in der EU dominieren. Davon geht die EU-Seuchenschutzbehörde ECDC aus. Wir erklären, was das für die Corona-Lage bedeutet.

In Europa breitet sich eine neue Variante des Coronavirus aus, die auch Cerberus genannt wird – nach dem dreiköpfigen „Höllenhund“ aus der griechischen Mythologie. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Eine neue Corona-Variante ist in Europa auf dem Vormarsch: BQ.1. Auch bekannt unter…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • 8 Wochen lesen für nur 0,99 €, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.