Textnachricht

Satte Steuerrückzahlung? Polizei Hildesheim warnt vor SMS-Betrugsmasche

Hildesheim - Vorsicht bei SMS, die eine hohe Steuerrückzahlung versprechen – dahinter stecken Betrüger, die persönliche Daten abgreifen wollen. Nun ist ein Fall in Hildesheim bekannt geworden.

Ein deutsches Ministerium will Geld schicken und schreibt SMS? Dahinter steckt eine Betrugsmasche, die nun auch in Hildesheim vorkam. Foto: Franziska Gabbert/dpa

Hildesheim - Achtung vor SMS, die eine Steuerrückerstattung versprechen: Die Polizei warnt nun vor dieser Betrugsmasche, nachdem ein 26-Jähriger aus Hildesheim am Wochenende solch eine Nachricht empfangen hatte. Dem Mann wurde in der Textnachricht eine dreistellige Summe in Aussicht gestellt.

Der Trick der Betrüger: Die SMS enthält einen Link, der einen auf eine vermeintliche Website der Bundesregierung weiterleitet. Hier sollen die Empfänger für die Steuerrückerstattung ihre kompletten Daten für das Onlinebanking eingeben. Das sollte man aber auf keinen Fall tun, um den Betrügern keinen Zugriff auf sein Bankkonto und persönliche Daten zu geben. Im Fall des 26-Jährigen blieb es beim Betrugsversuch, da er misstrauisch wurde.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.