Zeugen gesucht

Schlägerei auf dem Hildesheimer Bismarckplatz ruft Polizei auf den Plan

Hildesheim - Am Dienstagabend hatten Zeugen die Polizei zu einem Parkplatz am Bismarckplatz gerufen – zwei Personengruppen gerieten offenbar aneinander. Wer kann Hinweise geben?

Als die Polizei am Hildesheimer Bismarckplatz eintraf, waren die Gruppen schon im Begriff zu gehen. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Am späten Dienstagabend ist es auf einem Parkplatz am Bismarckplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen.

Gegen 23.40 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass es eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gebe. Am Bismarckplatz trafen die Polizisten und Polizistinnen dann auf zwei Gruppen, bestehend aus vier und zehn Personen. Zwar waren die Personen aus Polizeisicht fast alle aggressiv und laut, aktiv eingreifen mussten die Beamten aber nicht. Die Gruppen wollten den Ort des Geschehens beim Eintreffen der Polizei bereits verlassen.

Im Gespräch mit den Anwesenden stellte sich heraus, dass sich ein 34-Jähriger und ein 40-Jährigen tatsächlich geschlagen haben. Beide Männer wurden dabei leicht verletzt. Gegen die Männer laufen nun Strafverfahren.

Weiteres Strafverfahren für 34-Jährigen

Auf den 34-Jährigen kommt ein weiteres Verfahren zu: Als die Polizei am Bismarckplatz eintraf, kam er ihnen angetrunken auf einem Fahrrad entgegen.

Um die genauen Hintergründe des Streits herauszufinden, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Diese können sich telefonisch unter der 93 91 15 melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel