Prozess in Hildesheim

Tödlicher Lkw-Unfall in Lehrte: Richterin verurteilt Fahrer zu Geldstrafe

Lehrte/Hildesheim - Im Januar 2019 hat ein Lkw-Fahrer in Lehrte beim Abbiegen ein elfjähriges Mädchen überfahren. Im Prozess gegen den 36-Jährigen hat die Richterin eine Geldstrafe von 2700 Euro verhängt. Die Eltern von Esra zeigten sich empört und fordern eine härtere Strafe für Rene H.

Vor dem Landgericht Hildesheim läuft am Donnerstag der zweite Verhandlungstag gegen einen 36-jährigen Müllwagenfahrer. Foto: Werner Kaiser (Symbolbild)

Lehrte/Hildesheim - Der Lkw-Fahrer, der am 18. Januar 2019 in Lehrte die elfjährige Esra beim…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel