Täter jugendlich?

Unbekannter will in Hildesheimer Volkshochschule einbrechen

Hildesheim - Am Mittwochabend konnten Zeugen wohl einen Einbruch in die Volkshochschule verhindern. Die Polizei bittet um weitere Hinweise zum Verdächtigen.

Die Polizei hat eine genaue Beschreibung eines Verdächtigen und bittet um weitere Hinweise. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Am Mittwochabend hat ein unbekannter Täter versucht, in das Gebäude der Volkshochschule am Pfaffenstieg einzubrechen. Zeugen konnte ihn dabei stören. Die Polizei bittet nun um weitere Hinweis aus der Bevölkerung.

Täter zerstörte ein Fenster

Gegen 20.10 Uhr zerstörte der Täter nach Angaben der Polizei ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes, um in das Gebäude zu gelangen. Gleich mehrere Passanten wurden auf den Lärm aufmerksam und gingen in den Innenhof, der sowohl von der Straße Alter Markt als auch vom Pfaffenstieg aus erreichbar ist.

Dabei kam ihnen ein junger Mann entgegengelaufen, der sich auf ein grünes Fahrrad setzte und in Richtung Burgstraße davonfuhr. Die Zeugen beschreiben den Verdächtigen als etwa 1,80 Meter großen Jungen um die 16 Jahre, der eine dunkle Hose und ein türkisfarbenes T-Shirt mit Aufdruck trug. Er hatte eine dunkelgraue Mütze und eine runde Brille mit schwarzem Rand auf und trug einen Mundschutz.

Polizei sucht weiter Zeugen

Wer etwas zum Verbleib des Jugendlichen sagen oder anderweitige Informationen zur Tat geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 0 51 21/939 115 bei der Hildesheimer Polizei zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel