Stadt hält sich noch bedeckt

Wasserkamp: Archäologie kein Hindernis für Bebauung?

Hildesheim - Der Abschlussbericht steht zwar noch aus – doch an Hinterlassenschaft der Hildesheimer Vergangenheit dürfte ein Baugebiet auf dem Wasserkamp wohl kaum scheitern.

Stadt-Archäologe Christoph Salzmann und Stadt-Planerin Sarah Henk begutachten eine der Ausgrabungsflächen bei Itzum. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Archäologie galt als ein Stolperstein für ein Baugebiet auf dem Wasserkamp. Nun…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel