Unfall am Roten Berg

Zwischen Sibbesse und Diekholzen: zwei Leichtverletzte

Sibbesse-Diekholzen - Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Montagabend ein 51-jähriger Autofahrer aus Alfeld in den Gegenverkehr geraten. Zwei Männer mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Strecke am Roten Berg musste zwischen Diekholzen und Sibbesse für anderthalb Stunden voll gesperrt werden. Foto: Geoffrey May

Sibbesse-Diekholzen - Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 51-jähriger Autofahrer am Montagabend mit seinem VW am Roten Berg in den Gegenverkehr geraten. Zwei Männer wurden leicht verletzt. Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Strecke zwischen Sibbesse und Diekholzen musste für anderthalb Stunden für den Autoverkehr voll gesperrt bleiben.

Seitlicher Zusammenstoß

Gegen 18.40 Uhr fuhr ein 51-jähriger VW-Fahrer von Sibbesse in Richtung Diekholzen über den Roten Berg. Nach Auskunft der Polizei hat der Mann in einer Rechtskurve offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er geriet in den Gegenverkehr und stieß dort seitlich mit einem Audi aus Hildesheim zusammen. Darin saß ein 28-jähriger Fahrer.

Beide Autos nicht mehr fahrbereit

Die erste Meldung, dass ein Fahrer eingeklemmt sein sollte, bestätigte sich vor Ort nicht. Beide Autofahrer konnten ihr Fahrzeug nach dem Unfall selbstständig verlassen. Durch den Zusammenprall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Nach ersten Ermittlungen schätzt die Polizei Elze den Sachschaden auf rund 15000 Euro.

Nasse Straße

Die Vollsperrung am Roten Berg wurde gegen 20.15 Uhr wieder aufgehoben. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr etwas. Nach Auskunft der Polizei ist die kurvige Straße durch den Regen nass gewesen. Die Beamten vor Ort hatten allerdings den Verdacht, dass der Fahrer aus Alfeld Alkohol getrunken haben könnte. Sie veranlassten, dass dem 51-Jährigen eine Blutprobe entnommen wird.

Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr aus Sibbesse, zwei Rettungswagen sowie die Polizei aus Elze.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel