Bewerbung läuft

„Sichere Zone“ fürs Einkaufen in Hildesheim – eine gute Idee?

Hildesheim - Hildesheim will Modellkommune werden: Drei Wochen lang dürften Geschäfte und Restaurants wieder öffnen – für Kunden mit negativem Coronatest. Aber wie finden die Händler und Wirte das eigentlich?

Ein Bild aus guten Zeiten, als Corona noch kein Thema war: Hamun Hirbod, Inhaber des Café Amadeus auf der Lilie, würde sich freuen, dürfte er wieder aufmachen. Allerdings nicht ohne Vorbehalte. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Wird Hildesheims Bewerbung berücksichtigt und die Stadt Teil des niedersächsischen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel