Anlaufstelle für Bürger

Kreis Peine richtet Bürgertelefon zum Coronavirus ein

Hohenhameln/Peine - Der Landkreis Peine hat ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet. Grund ist die sprunghaft angestiegene Zahl der Anfragen.

Derzeit gibt es viele Fragen zum Schutz vor dem Coronavirus. Der Kreis Peine hat jetzt ein Bürgertelefon eingerichtet. Foto: Daniel Karmann/dpa

Hohenhameln/Peine - Der Landkreis Peine hat ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet. Die Verantwortlichen reagieren damit auf die stark gestiegene Zahl der Fragen zu der Erkrankung.

Der Landkreis war indirekt auch von dem ersten Corona-Fall in Niedersachsen betroffen. Der Erkrankte wohnt in Eltze (Region Hannover) direkt an der Peiner Kreisgrenze. Der Abstrich war in einer Praxis in Edemissen im Kreis Peine gemacht worden.

Zahl der Anfragen
deutlich angestiegen

Seitdem ist das ohnehin schon große Interesse in der Bevölkerung noch einmal gewachsen, wie Kreissprecher Fabian Laaß berichtet: „Heute ist es noch mal deutlich angestiegen.“ Die Einrichtung des Bürgertelefons war laut Laaß schon länger geplant gewesen. Für Montag wurde nun wegen des noch einmal gestiegenen Interesses die Freischaltung beschlossen.

Das Bürgertelefon wurde nach Angaben von Laaß auch deswegen eingerichtet, um Mitarbeiter des Gesundheitsamtes zu entlasten und den reibungslosen Ablauf dort nicht zu stören. Dafür wurden eigens zwölf Mitarbeiter aus anderen Abteilungen der Kreisverwaltung geschult, die nun im Schichtdienst die Fragen der Bürger beantworten werden. Sie haben dazu einen Leitfaden erhalten, indem die wichtigsten Fragen und Antworten aufgelistet sind.

Informationen des Landkreises Peine auch online

Auch im Internet geht der Landkreis neue Wege bei der Information über das neuartige Virus. Wer die Internetpräsenz des Landkreises aufruft, bekommt künftig zunächst eine sogenannte Darksite mit Informationen zum Coronavirus und zum Bürgertelefon angezeigt, bevor er die eigentliche Landkreis-Website sieht.

Das Bürgertelefon ist montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0 51 71 / 401-7777 zu erreichen. Zum Start am Montag, 2. März, ist das Bürgertelefon von 13 bis 15 Uhr besetzt. Der Landkreis Hildesheim hat zum derzeitigen Zeitpunkt noch kein Bürgertelefon eingerichtet.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel