Coronakrise

Wegen Corona: ZAH schließt Wertstoffhöfe

Kreis Hildesheim - Die Coronakrise hat auch den ZAH erreicht: Wertstoffhöfe und die mobile Schadstoffsammlung sollen eingestellt werden.

Der Wertstoffhof Hildesheim soll schließen. Foto: HAZ-Archiv

Kreis Hildesheim - Wie der ZAH am Dienstag mitteilt, werden alle ZAH-Wertstoffhöfe in Hildesheim, Sarstedt, Alfeld, Elze und Lamspringe ab Mittwoch, 18. März, bis auf weiteres geschlossen. Da auch bei der Schadstoffsammlung ein enger Kundenkontakt stattfindet, wird die zurzeit laufende mobile Schadstoffsammlung auch ab Mittwoch, 18. März, eingestellt. Das dient laut ZAH der Sicherheit der eigenen Mitarbeiter und der Kunden. Der ZAH orientiert sich damit an dem Erlass der niedersächsischen Landesregierung am Montag.

Das Entsorgungszentrum (Zentraldeponie) Heinde bleibt ausschließlich für gewerbliche Anlieferungen weiter geöffnet. Bezahlt werden sollte wenn möglich nur mit EC-Karte.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel