Neue Test-Ergebnisse

Landkreis meldet 62 Corona-Fälle in Sarstedter Altenheim

Sarstedt - Das Hildesheimer Gesundheitsamt meldet am Dienstagmittag 62 aktuelle Fälle im Altenpflegezentrum St. Nicolai in Sarstedt. Fast die Hälfte der Bewohner ist infiziert.

Im St.- Nicolai-Altenpflegezentrum in der Sarstedter Lindenallee ist die Zahl der positiv auf Sars-CoV-2 getesteten Personen sprunghaft angestiegen. Foto: Jo-Hannes Rische

Sarstedt - Die Zahl der Corona-Fälle im Altenpflegezentrum St. Nicolai in Sarstedt ist binnen kürzester Zeit sprunghaft angestiegen. Am Dienstagmittag hat das Gesundheitsamt 62 aktuelle Fälle gemeldet: allein 43 Bewohner der Einrichtung sowie 19 Beschäftigte. „Alle Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne“, teilt das Gesundheitsamt mit.

Fast die Hälfte der Bewohner infiziert

Umgerechnet sind damit knapp die Hälfte der insgesamt 87 Bewohner positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Von den 50 Beschäftigten sind es 38 Prozent.



Auf Anordnung getestet

Auf Anordnung des Gesundheitsamts waren alle Bewohner des Altenpflegezentrums in der Lindenallee sowie das Personal am Samstag vorsorglich auf Covid-19 untersucht worden, nachdem bereits am Freitag der Landkreis elf Corona-Infektionen aus der Einrichtung gemeldet hatte. Davon sind – Stand Montagabend – nach Angaben von Florian Moitje, Referent der Diakonie Himmelsthür, die die Einrichtung betreibt, zwei Personen zur Behandlung im St.-Bernward-Krankenhaus.

Die gesammelten Test-Ergebnisse waren bereits am Montag erwartet worden, hatten aber am frühen Abend noch nicht vorgelegen.

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel