Aktuelle Zahlen

67 Corona-Neuinfektionen im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Am Dienstag meldet der Landkreis Hildesheim 67 neue Corona-Fälle im Kreis Hildesheim. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 348.

Die Zahlen steigen weiter an. Foto: Christian Gossmann

Kreis Hildesheim - Am Dienstag meldet der Landkreis Hildesheim 67 neue Corona-Fälle im Kreis Hildesheim (Stand 13 Uhr). Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 348. Am Montag waren es noch 285. Ein großer Teil der aktuell gemeldeten Zahl ist auf den Anstieg der Corona-Infizierten in einem Sarstedter Seniorenheim zrückzuführen. In Sarstedt insgesamt gelten damit nun 87 Menschen als infiziert.

Neuer Höchstwert

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Corona-Neuinfektionen im Landkreis Hildesheim erreicht einen weiteren Höchstwert. Am Dienstag stellte das Landesgesundheitsamt für den Kreis Hildesheim eine Inzidenz von 111,3 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen fest.

Vier weitere Personen gelten inzwischen als vom Virus geheilt. Insgesamt haben damit 656 Menschen aus Stadt und Landkreis die Infektion überwunden. Die Zahl der insgesamt bekannten Infektionen im Landkreis ist auf 1011 geklettert. In häuslicher Quarantäne befinden sich am Dienstag 1119 Menschen, 124 mehr als am Vortag. 176 sind aus Risikogebieten eingereist.

Zwei weitere Corona-Patienten befinden sich in stationärer Behandlung: Am Dienstag sind damit 14 Erkrankte im Krankenhaus.

Zwei Gemeinden coronafrei

Nur für Freden und Schellerten meldet der Landkreis am Dienstag keine Corona-Fälle. Die Corona-Infizierten wohnen in Alfeld (2), Algermissen (6), Bad Salzdetfurth (9), Bockenem (13), Elze (1), Diekholzen (1), Giesen (14), Harsum (10), Holle (2), Lamspringe (2), der Samtgemeinde Leinebergland (4), Nordstemmen (5), Sibbesse (1), Söhlde (4).

In den Hildesheimer Postleitzahlen-Gebieten verteilen sich die Infektionen wie folgt: In 31134 gibt es 35 Fälle, in 31135 sind es 32 Fälle, 31137 98, in 31139 derzeit 16 Fälle und für 31141 meldet der Landkreis 7 Fälle. Insgesamt gibt es damit im Stadtgebiet 188 Corona-Infizierte, zehn mehr als am Vortag.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel